PLANK - Fit durch die Coronazeit

Um auch in der Corona-Zeit fit zu bleiben, möchten wir Ihnen hier eine leicht umzusetzende aber sehr effektive Übung zeigen:
Legen Sie sich hierzu auf den Bauch. Ihre Arme sind gebeugt und liegen parallel zueinander auf dem Boden. Die Ellenbogen sollten sich dabei genau unter den Schultern befinden. Nun heben Sie die Hüfte und die Beine vom Boden ab und achten Sie darauf, dass Ihr Körper wie ein Brett wirkt.

Dabei trainieren Sie sehr viele Muskelpartien mit „nur“ einer Übung. Ihre Bauchmuskulatur, aber auch Ihre Oberkörpermuskulatur wie der hintere Oberarmmuskel,-die Schulter,-die Brust- und auch die Rückenmuskulatur werden beansprucht bzw. trainiert.

Diese Übung wird Sie extrem anstrengen, aber auch extrem effektiv sein.

Angefangen wird mit 20 Sekunden an Tag 1. Alle zwei Tage wird die Dauer um 20 Sekunden gesteigert. Natürlich dürfen Sie die Plank auch länger halten und mit einer individuellen Zeit starten. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie nicht in ein Hohlkreuz verfallen. Sollte Ihnen die Startzeit von 20 Sekunden dennoch zu lang sein, setzen Sie die Knie zwischenzeitlich zur Unterstützung ab.

Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg!


Plank.pdf >>>



#mitStrukturdurchdenTag

-Tipps und Tricks für Aktivitäten-

Da Werkstätten für Menschen mit Behinderung derzeit ein Betretungsverbot haben, haben viele Personen plötzlich viel Zeit.
Daher gibt es ab sofort jeden Dienstag und Donnerstag auf unserer Internetseite verschiedene Aktivitäten, Tipps und gute Ideen, die den Tag etwas schöner gestalten können.
Wir hoffen, da ist für jeden etwas dabei.

Kontakt

RAPS - Gemeinnützige Werkstätten GmbH
Lockenfeld 3
51709 Marienheide

Tel.: 02261 - 9268-0
Fax: 02261 - 9268-50
E-Mail: info@wfbm-raps.de